Asklepios Fachklinikum Brandenburg

So kannst du deine Community aktiv unterstützen und verbessern

Kategorien
Klinik
Region
Brandenburg
Diagnose
ADHS
Autismus-Spektrum Störung
Depression
Essstörungen (Anorexie & Bulimie)
Zwangsstörungen
Zielgruppe
Kinder & Jugendliche
Versicherungstypen
gesetzlich versichert
privat versichert
Angebot
Diagnostik
Therapie
Telefon
03381 78-0
Fax
03381 78 2272
E-Mail
brandenburg@asklepios.com

www
asklepios.com/brandenburg/
asklepios.com/brandenburg/expe…achbereich-psychosomatik/
asklepios.com/brandenburg/expe…osomatik/psychosomatisch/
asklepios.com/brandenburg/expe…er-und-jugendpsychiatrie/
asklepios.com/brandenburg/experten/radiologie/

ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung) ist wahrscheinlich die bekannteste Diagnose der Kinderpsychiatrie. Was jeder Einzelne darunter versteht, unterscheidet sich jedoch erheblich. Neben der genannten Unruhe und den Aufmerksamkeitsproblemen ist die Impulsivität das dritte Hauptsymptom. Die Auswirkungen auf den Alltag sind nicht immer so typisch wie beim „Zappelphilipp“. Betroffene leiden häufig erheblich durch die vielen Schwierigkeiten und Konflikte im Alltag. Die Mehrzahl entwickelt weitere Schwierigkeiten wie zum Beispiel Depressivität und Aggressivität. Unser Ziel ist es, unseren Patienten individuell abgestimmte Methoden der Diagnostik und Therapie zu bieten und mit diesen bestmöglich zu unterstützen.


Bei unserer differenzierten Diagnostik speziell grenzwertiger (fraglich) autistischer Störungsbilder geht es nicht ausschließlich um die klassischen Autismus-Hauptsymptome wie die gestörte Kommunikation, ein ungeschicktes Sozialverhalten und die Einengung auf Spezialinteressen, sondern um die Differentialdiagnostik grenzwertiger Auffälligkeiten. Unsere Kolleginnen der Ambulanz verfügen hierbei über eine gut 20-jährige Erfahrung.


Wer kann sich an uns wenden?

Alle diejenigen Personen, die bei Kindern oder Jugendlichen seelische Belastungen oder Störungen sehen, können Kontakt zu uns aufnehmen. Das können die Kinder oder Jugendlichen selbst sein, die Eltern, aber auch andere Bezugspersonen wie Verwandte, Bekannte oder professionelle Helfer. Für den Beginn einer Diagnostik oder Therapie ist aber in der Regel das Einverständnis der Erziehungsberechtigten notwendig. Ohne die Erziehungsberechtigten kann es aber eine anonyme Beratung über mögliche sinnvolle Schritte geben.


Ort: Anton-Saefkow-Allee 2, 14772 Brandenburg an der Havel, Deutschland
Es wurde noch keine Bewertung verfasst.

Kommentare

Newsletter

Registrieren Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter.

Die Eingabe des Namen ist optional.